Onlineshop für Tiernahrung - Weltweit von Tierärzten empfohlen
10% Neukunden-Rabatt
Lieferung innerhalb von 48 Stunden
Versandkostenfrei ab 14,90 €

Astound AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Astound Commerce GmbH

Stand Oktober 2017

 

1. Geltungsbereich

1.1 Für alle Bestellungen, die durch Verbraucher über den Hill’s E-Shop“, www.hills-eshop.de, (im Folgenden „Online-Shop“) abgegebenen werden, gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „AGB“) der Astound Commerce GmbH, Maffeistraße 3, 80333 München (im Folgenden „Astound Commerce“). Astound Commerce ist autorisierter Reseller für Produkte der Hill’s Pet Nutrition GmbH, Beim Strohhause 17, 20097 Hamburg (im Folgenden „Hill’s“). Hill’s betreibt den Online-Shop, vertreibt hierüber aber keine Produkte. Hill’s wird deswegen nicht Vertragspartner für Bestellungen durch den Verbraucher.

1.2 Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

1.3 Verwenden Sie entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen, verpflichten diese Astound Commerce nicht, selbst wenn Astound Commerce ihrer Geltung nicht ausdrücklich widersprochen hat. Entgegenstehende oder ergänzende Vereinbarungen, insbesondere widersprechende Geschäftsbedingungen Ihrerseits, bedürfen zu ihrer Geltung der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung von Astound Commerce und sind für jeden Einzelvertrag gesondert schriftlich von Astound Commerce zu bestätigen. 

2. Vertragspartner, Vertragsschluss

2.1 Vertragspartner für über den Online-Shop aufgegebene Bestellungen ist die Astound Commerce GmbH, Maffeistraße 3, 80333 München. Diese AGB werden insofern auch von Astound Commerce gestellt. 

2.2 Die Präsentation von Artikeln und Produkten im Online-Shop bzw. im Rahmen individueller Kommunikation, etwa per Telefon, Telefax, E-Mail, ist unverbindlich und stellt kein bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. 

2.3 Ihre Bestellung über den Online-Shop durch Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“, stellt einen bindenden rechtsgeschäftlichen Antrag nach § 145 BGB dar. Zunächst können Sie die Produkte unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie eine E-Mail von Astound Commerce, mit der Ihnen den Eingang Ihrer Bestellung bestätigt wird („Bestellbestätigung“). In der Bestellbestätigung liegt noch nicht die bindende rechtsgeschäftliche Annahme Ihrer Bestellung durch Astound Commerce.

2.3 Ihre Bestellung über den Online-Shop durch Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“, stellt einen bindenden rechtsgeschäftlichen Antrag nach § 145 BGB dar. Zunächst können Sie die Produkte unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie eine E-Mail von Astound Commerce, mit der Ihnen den Eingang Ihrer Bestellung bestätigt wird („Bestellbestätigung“). In der Bestellbestätigung liegt noch nicht die bindende rechtsgeschäftliche Annahme Ihrer Bestellung durch Astound Commerce.

2.4 Eine Bestellung im Online-Shop ist nur nach vorheriger persönlicher Registrierung und nur mit einem Access-Code möglich, den Sie von ausgewählten Stellen erhalten. Zur Erhalt einer Übersicht dieser Stellen wenden Sie sich bitte an unseren Hills Online-Shop Kundendienst. 

2.5 Astound Commerce kann Ihren Antrag innerhalb von drei Werktagen ab Absendung Ihrer Bestellung durch Zusendung einer Auftragsbestätigung annehmen, sofern mit Ihnen nicht schriftlich (§ 126 BGB) etwas Abweichendes vereinbart wurde.

 2.6 Verträge zwischen Astound Commerce und Ihnen kommen erst durch Annahme Ihrer Bestellung durch Astound Commerce in Textform, z.B. per E-Mail oder Fax (§ 126b BGB) in Form einer Auftragsbestätigung, spätestens jedoch mit Lieferung des/der bestellten Artikel zustande.

3. Vertragssprache; Keine Speicherung des Vertragstexts

3.1 Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

3.2 Bei Bestellungen über den Online-Shop wird der Vertragstext durch Astound Commerce nicht gespeichert und ist für den Kunden nicht zugänglich.

4. Preise

4.1 Die Preise gelten entsprechend der Anzeige im Onlineshop zzgl. der jeweils ausgewiesenen Versandkosten. Näheres zur Höhe der Versandkosten erfahren Sie bei den präsentierten Produkten im Online-Shop oder auf andere Weise, wie z. B. durch individuelle Kommunikation, etwa per Telefon, Telefax oder E-Mail.

4.2 Sie gelten inklusive der jeweils anwendbaren Mehrwertsteuer, es sei denn, in unserem Onlineshop ist ausdrücklich etwas Gegenteiliges angegeben.

4.3 Sofern durch uns nicht ausdrücklich schriftlich (§ 126 BGB) anders angegeben, beziehen sich Ausführungen und Preise auf die jeweils präsentierten Produkte, nicht jedoch auf eventuell mit abgebildetes Zubehör oder Dekorationen.

5. Lieferbedingungen

5.1 Lieferungen erfolgen wahlweise als Standard- oder Expressversand.

5.2 Im Online-Shop angegebene Fristen und Termine für den Versand der Ware gelten stets nur annähernd und dürfen daher um bis zu zwei Werktage überschritten werden. Dies gilt nicht, sofern ein fester Versandtermin schriftlich (§ 126 BGB) vereinbart ist. Sie beginnen jeweils ab Zugang unserer Auftragsbestätigung bei Ihnen gemäß Ziffer 2.5.

5.3 Sollte sich nach Vertragsschluss herausstellen, dass die Ware vorübergehend nicht oder nicht rechtzeitig lieferbar ist, wird Astound Commerce Ihnen dies unverzüglich anzeigen. Die Lieferzeit verlängert sich entsprechend um die Dauer des Lieferhindernisses. Ist die Ware auf absehbare Zeit ohne Verschulden von Astound Commerce nicht lieferbar, ist Astound Commerce zum Rücktritt vom Kaufvertrag berechtigt. Im Falle eines Rücktritts wird Astound Commerce Ihnen unverzüglich Ihre an Astound Commerce geleisteten Zahlungen erstatten. Ihre gesetzlichen Rechte wegen Lieferverzuges werden durch die vorstehende Regelung nicht berührt, wobei Sie Schadensersatz nur nach besonderer Maßgabe der Ziffer 11 dieser AGB verlangen können.

5.4 Solange Sie etwaigen, Sie treffenden Mitwirkungspflichten nicht nachkommen, ist ein Lieferverzug von Astound Commerce ausgeschlossen. 

5.5 Lieferungen erfolgen nur innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.

6. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Astound Commerce. 

7. Bezahlung und Zahlungsmittel

7.1 Sämtliche Zahlungen sind in der im Onlineshop angegebenen Währung zu leisten.

7.2 Sie können den Kaufpreis und die Versandkosten nach Ihrer Wahl per Sofortüberweisung, Lastschrift, Kreditkarte (MasterCard, Visa) oder PayPal bezahlen. Soweit Astound Commerce mit Ihnen schriftlich (§ 126 BGB) nichts anderes vereinbart, akzeptiert Astound Commerce keine sonstigen Zahlungsmethoden. 

7.3 Bei Zahlung per Kreditkarte und PayPal entspricht der Zahlungszeitpunkt dem Zeitpunkt der Bestellung. Bei einer Nutzung des Zahlungsdienstleisters "PayPal" erfolgt die Zahlungsabwicklung über PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A. 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg, unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter www.paypal.com. Dies setzt u. a. voraus, dass Sie ein PayPal-Konto eröffnen bzw. bereits über ein solches Konto verfügen. Bei Nutzung des Zahlungsdienstleisters „PayPal“ werden Sie nach Klicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ im Online-Shop automatisch auf die Webseite des Anbieters PayPal weitergeleitet werden. Hier können Sie Ihre Zahlungsdaten angeben und die Verwendung Ihrer Daten durch PayPal und die Zahlungsanweisung an PayPal bestätigen. Die weiteren einzelnen Schritte werden Ihnen im Rahmen der Zahlungsabwicklung erläutert. 

7.4 Bei Auswahl der Zahlungsart SEPA-Lastschrift ist der Rechnungsbetrag nach Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandats, nicht jedoch vor Ablauf der Frist für die Vorabinformation zur Zahlung fällig. Der Einzug der Lastschrift erfolgt, wenn die bestellte Ware an das Logistikunternehmen übergeben wird, nicht jedoch vor Ablauf der Frist für die Vorabinformation. Vorabinformation ("Pre-Notification") ist jede Mitteilung von Astound Commerce an Sie, die eine Belastung mittels SEPA-Lastschrift ankündigt. Wird die Lastschrift mangels ausreichender Kontodeckung oder aufgrund der Angabe einer falschen Bankverbindung nicht eingelöst oder widersprechen Sie der Abbuchung, obwohl Sie hierzu nicht berechtigt sind, haben Sie die durch die Rückbuchung des jeweiligen Kreditinstituts entstehenden Gebühren zu tragen, soweit Sie dies zu vertreten haben. 

7.5 Im Fall einer Zurückweisung der Kreditkartenabbuchung verpflichten Sie sich, nach Erhalt der Leistung innerhalb von 10 Tagen den Preis zzgl. eventuell angefallener Kosten zu zahlen, soweit Sie die Zurückweisung zu vertreten haben. Zu diesen Kosten gehören u.a. die Kosten, die aufgrund des Widerrufs der Kreditkartenabbuchung entstehen.

7.6 Bei einer Zahlung per Sofortüberweisung können Sie noch während Ihrer Bestellung die Zahlung der bestellten Waren über Ihr Onlinebanking Konto auslösen. Nach Auswahl der Zahlungsart Sofortüberweisung im Bestellprozess werden Sie direkt zum sicheren Zahlungsformular der SOFORT GmbH, Fußbergstraße 1, 82131 Gauting geleitet. Die SOFORT GmbH übernimmt, ohne eine Einsichtsmöglichkeit von Astound Commerce, automatisiert den Zahlungsvorgang, der vergleichbar mit einer EC-Kartenzahlung mit PIN ist. Ebenso wie bei einer EC-Kartenzahlung prüft bei einer Sofortüberweisung die SOFORT GmbH den Verfügungsrahmen Ihres Kontos und nimmt bei einer entsprechenden Kontodeckung eine Überweisung an Astound Commerce vor. Außerdem prüft das System der SOFORT GmbH in etwa 30 Prozent der Fälle, ob vorausgegangene Zahlungen mit Sofortüberweisung verbucht wurden, um systematischen Betrug auszuschließen. Um eine Sofortüberweisung durchzuführen, benötigt die SOFORT GmbH neben Ihrem Namen, Bankleitzahl, und Kontonummer die PIN und eine TAN Ihres Online-Banking-Kontos. Gespeichert werden nur Ihr Name, Bankleitzahl, Kontonummer, Verwendungszweck, Betrag und Datum der Überweisung, nicht der Verfügungsrahmen oder Kontostand Ihres Kontos oder zurückliegende Umsätze. Bei einer erfolgreichen Transaktion erhält Astound Commerce von der SOFORT GmbH nur die automatisierte Bestätigung in Echtzeit, dass die Überweisung ausgeführt wurde.

7.7 Kommen Sie in Zahlungsverzug, so ist Astound Commerce berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz per annum zu fordern. Falls Astound Commerce ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist Astound Commerce berechtigt, diesen geltend zu machen.

7.8 Sie stimmen hiermit zu, dass Astound Commerce berechtigt ist, die Rechnung als elektronische Rechnung (Rechnung, die in einem elektronischen Format ausgestellt und empfangen wird, z.B. als PDF-Dokument) per E-Mail an Sie zu senden. Astound Commerce kann nach eigenem Ermessen die Rechnung auch auf Papier an Sie übersenden.

8. Widerrufsrecht

Verbrauchern steht das gesetzliche Widerrufsrecht zu, über das wir Sie vor Abgabe Ihrer Bestellung in klarer und verständlicher Weise informieren.

9. Transportschäden; Gefahrübergang

9.1 Wenn Ihnen Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert werden, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu Astound Commerce auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen. Sie helfen Astound Commerce aber, ihre eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

9.2 Die Gefahr des zufälligen Untergangs, der zufälligen Beschädigung oder des zufälligen Verlusts der gelieferten Ware geht in dem Zeitpunkt auf Sie über, in dem die Ware an Sie ausgeliefert wird oder Sie sich in Annahmeverzug befinden.

10. Gewährleistung für Mängel, Verjährungsfristen

10.1 Die etwaige Unverträglichkeit eines im Online-Shop angebotenen Produkts für Ihr Haustier stellt keinen Mangel dar. Sie haben die Verträglichkeit der Produkte für Ihr Haustier selbst sicherzustellen.

10.2 Astound Commerce haftet für Mängel der verkauften Sache nach den gesetzlichen Vorschriften. 

10.3 Die Verjährungsfrist für Mängelansprüche beträgt zwei (2) Jahre, beginnend mit der Übergabe der verkauften Sache, soweit nicht zwingend eine andere gesetzliche Frist zur Anwendung kommt.

11. Haftung

11.1 Für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch Astound Commerce, ihre gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht werden, haftet Astound Commerce unbeschränkt, soweit die Ansprüche auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen. 

11.2 Soweit Astound Commerce keine vorsätzliche Vertragsverletzung angelastet wird, ist die Schadensersatzhaftung von Astound Commerce auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.

11.3 Die Haftung von Astound Commerce wegen schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie ihre Haftung nach gesetzlich zwingenden Vorschriften, insbesondere nach dem Produkthaftungsgesetz, bleibt unberührt. 

11.4 Bei schuldhafter Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (sog. Kardinalpflichten) durch Astound Commerce, ihre gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen, ist die Haftung der Astound Commerce der Höhe nach auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. 

11.5 Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.

12. Datenschutz

Astound Commerce erhält die für die Abwicklung des jeweiligen Kaufvertrages mit dem Verbraucher notwendigen personenbezogenen Daten aus dem Online-Shop. Es handelt sich hierbei ausschließlich um solche Daten, welche der Verbraucher selbst in den Online-Shop eingegeben hat. Die Daten, welche für die vorgenannte Vertragsabwicklung an Astound Commerce übermittelt werden, sind neben den bestellten Waren, der Name und die Anschrift des Verbrauchers, eine gegebenenfalls abweichende Lieferadresse, seine E-Mailadresse, seine Telefonnummer, sowie die zur Abwicklung der Bezahlung gemäß Ziffer 7 dieser AGB jeweils erforderlichen Zahldaten und das Geburtsdatum des Verbrauchers, welches im Rahmen der Bonitätsprüfung verwendet wird. Mit diesen Daten wird Astound Commerce entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen verfahren. Dies bedeutet insbesondere, dass Astound Commerce die Daten nach beiderseitiger Vertragserfüllung löschen wird, soweit sie nicht gesetzlichen, insbesondere der handels- und steuerrechtlichen, Aufbewahrungsfristen unterliegen. In diesem Fall wird Astound die betroffenen personenbezogenen Daten sperren und mit Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen löschen. Den Namen und die Anschrift des Verbrauchers wird Astound Commerce zum Zwecke der Auslieferung der Waren an den Verbraucher an die Hellmann Worldwide Logistics GmbH & Co. KG, Elbestraße 1, 49090 Osnabrück, sowie an das beauftragte Logistikunternehmen weitergeben. Die vom Kunden bestellten Produkte werden durch die Hellmann Worldwide Logistics GmbH & Co. KG gelagert und an den Kunden versandt. Zum Zwecke der Verpackung und des Versands der bestellten Produkte wird Astound der Hellmann Worldwide Logistics GmbH & Co. KG deswegen ebenfalls mitteilen, welche Produkte der Kunde bestellt hat. Sofern die Art oder Menge der bestellten Produkte für deren Auslieferung an den Verbraucher eine Rücksprache zwischen dem Logistikunternehmen und dem Verbraucher erfordert, wird Astound Commerce auch die Telefonnummer des Verbrauchers an das Logistikunternehmen weitergeben. 

Sie können jederzeit von uns Auskunft über die von Ihnen durch uns gespeicherten Daten und ihre Verwendung verlangen. Bitte nehmen Sie für diesen Zweck unter der Rufnummer 0800 44 55 702 oder per E-Mail unter der Adresse hills@astoundcommerce.com Kontakt zu uns auf.

13. Genehmigung

Falls für den Kauf, Transport oder Gebrauch der im Online-Shop präsentierten Produkte eine behördliche Genehmigung oder Lizenz oder ähnliches erforderlich ist, obliegt es Ihnen, diese Genehmigung oder Lizenz auf eigene Kosten einzuholen und sie Astound Commerce auf Anforderung nachzuweisen. Die Nichteinholung berechtigt Sie nicht, die Bezahlung der Ware zurückzuhalten oder zu verzögern. Sämtliche Astound Commerce aufgrund dieser Nichteinholung entstehenden Kosten und Auslagen sind von Ihnen zu tragen.

14. Online-Streitbeilegung

Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten geschaffen. Die Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Nähere Informationen sind unter dem folgenden Link verfügbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle ist Astound Commerce nicht verpflichtet und kann Ihnen eine Teilnahme leider nicht anbieten. 

15. Aufrechnung und Zurückbehaltung

15.1 Sie sind nicht berechtigt, gegenüber Forderungen der Astound Commerce gegen Sie aufzurechnen, es sei denn, Ihre Gegenansprüche sind rechtskräftig festgestellt oder unbestritten, oder Sie machen mit Ihrem Gegenanspruch die Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht durch Astound Commerce i.S.v. § 320 BGB geltend.

15.2 Sie dürfen ein Zurückbehaltungsrecht gegenüber Astound Commerce nur dann ausüben, wenn Ihr Gegenanspruch aus demselben Kaufvertrag herrührt.

16. Schriftform

16.1 Diese Vereinbarung geht allen vorher getroffenen Absprachen zu ihrem Gegenstand vor, unabhängig davon, ob Astound Commerce sich mit Ihnen hierauf schriftlich oder mündlich verständigt haben. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.

16.2 Änderungen, Ergänzungen und die Aufhebung dieser AGB sowie der mit Astound Commerce geschlossenen Kaufverträge bedürfen zu ihrer Wirksamkeit jeweils der Schriftform. Dies gilt auch für die Änderung dieser Schriftformklausel selbst. Das vorstehende Schriftformerfordernis findet keine Anwendung bei Abreden, die nach Vertragsschluss zwischen Astound Commerce und Ihnen mündlich getroffen werden. Auch in diesem Fall ist für den Inhalt einer mündlichen Abrede eine schriftliche Bestätigung erforderlich.

16.3 Soweit nicht in diesen AGB anders bestimmt, genügt zur Einhaltung der Schriftform auch Textform, z.B. E-Mail, Fax, im Sinne von § 126b BGB.

17. Anwendbares Recht; Gerichtsstand

17.1 Auf alle Verträge zwischen Astound Commerce und Ihnen findet deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG) Anwendung.17.2 Dies gilt auch bei Verträgen mit Verbrauchern, die ihren Wohnsitz außerhalb Deutschlands in einem EU-Mitgliedstaat haben, wobei mit dieser Rechtswahl keinerlei Einschränkungen etwaiger weitergehender Rechte des Verbrauchers nach dem Recht seines Mitgliedsstaats verbunden sind.

17.2 Dies gilt auch bei Verträgen mit Verbrauchern, die ihren Wohnsitz außerhalb Deutschlands in einem EU-Mitgliedstaat haben, wobei mit dieser Rechtswahl keinerlei Einschränkungen etwaiger weitergehender Rechte des Verbrauchers nach dem Recht seines Mitgliedsstaats verbunden sind.

18. Schlussbestimmungen

18.1 Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Das gilt nicht, wenn das Festhalten daran eine unzumutbare Härte für Sie oder Astound Commerce darstellen würde.

18.2 Sie können die Rechte und Pflichten aus dem Vertrag mit Astound Commerce nur nach der vorherigen schriftlichen Zustimmung (§ 126 BGB) durch Astound Commerce auf einen Dritten übertragen. Astound Commerce wird die Zustimmung nur aus wichtigem Grund verweigern. Sie informieren Astound Commerce unverzüglich, wenn Sie beabsichtigen, Rechte und Pflichten aus dem Vertrag mit Astound Commerce zu übertragen.